Johannes-Wilhelm Rörig

„Die neuen digitalen Präventionsmaterialien von Zartbitter e. V. sind sehr empfehlenswert! In ihnen steckt über 25jähriges Expertinnen- und Expertenwissen, das in den Materialien liebevoll und altersgemäß umgesetzt wurde. Es freut mich besonders, dass es nun spezielle Materialien für die Zielgruppe der jugendlichen Mädchen und Jungen gibt und diese mit ihrer Partizipation erstellt wurden. Auf der Website „Sichere Orte“ wird eine breite Fülle von Themen behandelt, die zum Schutz der Mädchen und Jungen unerlässlich sind. Es werden viele Orte abgebildet, die dringend sicherer gemacht werden müssen wie Schulhöfe, Umkleiden oder Ferienfreizeiten. Ich kann Fachkräfte nur ermuntern, sich auf der Website umzusehen und die neuen Materialien von Zartbitter mit den ihnen anvertrauten Mädchen und Jungen zu nutzen – und damit zu ihrem verbesserten Schutz vor sexueller Gewalt beizutragen!“

 

Johannes-Wilhelm Rörig ist sein Dezember 2011 Unabhängiger Beauftragter der Bundesregierung für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs. Die Prävention von sexueller Gewalt an Kindern und Jugendlichen ist eines seiner Schwerpunktthemen. Die von ihm initiierte Kampagne „Kein Raum für Missbrauch“ wendet sich mit Informationen und Präventionsmaterialien insbesondere an Fachkräfte und Eltern.